Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 626535Besucher gesamt:
  • 27Besucher heute:
  • 137Besucher gestern:
  • 5Besucher online:

2. Beratungsgespräch bei Heinz von Heiden in Berlin

Zweite Runde bei Heinz von Heiden. Heute waren wir noch mal bei HvH um ein paar kleine Änderungen und Sonderwünsche abzusprechen.

Als erstes haben wir aber die beiden Knackpunkte, aus unserer Sicht, in der Leistungsbeschreibung  angesprochen und diskutiert. Auf diese wurde eingegangen und entsprechend im Angebot angepasst. Alle anderen Fragen wurden auch zu unserer Zufriedenheit beantwortet.

Dann ging es an ein paar Änderungen am Grundriss. Das Gäste WC verkleinern, zwei Türen versetzen und ein grosses statt eines schmalen bodentiefen Fenters im Wohnzimmer. Ausserdem hatten wir die Eingangstür mit einem zusätzlichen bodentiefen Fenster erweitert. Alles ging schnell und problemlos, an einem grossen Monitor konnten wir das direkt mit verfolgen und uns das Haus dann in 3D anschauen. So macht das Spass 🙂

Zusätzliche Steckdosen, etc. sollen wir (immer noch) vor Ort beim Bau mit dem Elektriker absprechen. Naja, da habe ich noch ein mulmiges Gefühl. Unserer Berater versicherte uns, das die Gewerke angehalten sind, sich an die Preisabsprachen die mit HvH vereinbart wurden zu halten.

Ein paar Sonderwünsche bzw. Preise muss unser Berater noch prüfen bzw. einholen. Im Moment ist und bleibt HvH unser Favorit. Wir halten zwar noch die Augen nach Alternativen auf, aber wenn HvH weiterhin so ein positives Bild abgibt, stehen die Zeichen gut für HvH.

Still Dreaming

Bewerten

Eine Antwort auf 2. Beratungsgespräch bei Heinz von Heiden in Berlin

  • lars sagt:

    Gerade habe ich gesehen (Danke Miriam & Tobias), das in der Leistungsbeschreibung kein Aussenwassserhahn inkl. ist. Bei allen anderen Bauträgern mit denen wir im Gespräch waren, war das mit dabei und sowas gehört ja auch zu einem EFH.

    Zumindest kenne ich keinen Hausbesitzer der zuerst in die Küche geht, dort den Gartenschlauch an der Spüle anschließt um dann seine Pflanzen gießen zu können.

    Hmm, ich sehe das jetzt mal sportlich, aber ich weiß nicht ob sich HvH damit einen Gefallen tut, solche selbstverständlichen Sachen einfach rauszulassen und das dann später als Extra zu verkaufen.

    Oder HvH hat es einfach vergessen dort mit reinzuschreiben, bald werden wir schlauer sein ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...