Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 608643Besucher gesamt:
  • 31Besucher heute:
  • 198Besucher gestern:
  • 7Besucher online:

Hört mal wer da hämmert

Heute Morgen hat mir ein Vögelchen gezwitschert (Vielen Dank noch mal), dass sich auf unser Seite vom Baufeld was tut. Und Tatsächlich, auf einem Grundstück hat ein Bagger mit den Erdarbeiten für eine Bodenplatte oder einen Keller angefangen. Das Grundstück grenzt genau an ‚unserer‘ (hoffentlich bald) linken hinteren Ecke. Mit unserer handvermessenden Absteckung lagen wir nur knapp daneben (s.Foto) 🙂

Eine spannende Sache. Rechtlich ist die Situation so, das die Erschließung der Grundstücke allen Käufern (die schon kaufen konnten) zusteht. Praktisch wird das aber erst passieren, wenn genügend Käufer den Kauf abschließen konnten. Da der Verkauf wieder unterbrochen wurde, ist aber kein Geld mehr für die weitere Erschließung im Topf.

Wir wissen immer noch nicht so richtig, warum das nun nicht weitergeht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Land Berlin scharf auf Schadensersatzklagen ist. Denn bei denen die schon gekauft haben und ein paar die kurz davor sind bwz. waren, laufen bereits die Verträge mit Baufirmen und Banken. Das ist nicht mehr zu stoppen. Aber wenn die anderen Verkäufe nicht weitergehen, wird es nichts mit der Erschließung. In diesem Fall, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das Land Berlin mal eben mit min. 700.000€ in Vorleistung geht, damit die jetzigen Bauherren für ihr Haus Versorgungsleitungen und Strassen bekommen.

In der Zwischenzeit habe ich mit ein paar anderen eine „Versammlung aller Käufer und Interessenten“ einberufen und das auch dem LiFo mitgeteilt. Obwohl das sehr kurzfristig ist, haben schon sehr viele zugesagt 🙂 Wir werden jetzt nicht mehr als Einzelkämpfer auftreten, sondern Gemeinsam unsere Interessen und Probleme sachlich aber bestimmt beim LiFo vortragen.

Ich hoffe aber, das es auch so beim Land Berlin weitergeht und die jetzigen ‚Probleme‘ dort ausgeräumt werden, ohne das wir grossartig aktiv werden müssen. Sonst kann das ein sehr langer Weg werden 🙁

Aber vielleicht ist das alles auch nur ein grosses Missverständnis und wir können alle nächste Woche weiter machen 😉

Na, dann schauen wa mal, was sich so die nächsten Tage ergibt.

Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...