Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 621426Besucher gesamt:
  • 174Besucher heute:
  • 234Besucher gestern:
  • 6Besucher online:

Angebot der Berliner Wasserbetriebe

Gestern haben wir das Angebot von den Berliner Wasserbetrieben wegen unserem Frischwasseranschluss bekommen. Hier dürfen wir uns entscheiden zwischen einem Angebot mit und ohne Eigenleistung. Da die BWB das Monopol für die Anschlüsse haben, könnte man das auch eher als „Nimm das oder das oder lass es sein“ bezeichnen. Das würde aber ziemlich komisch auf dem Briefkopf aussehen 😉 

Wir nehmen das „Angebot“ mit der Eigenleistung an. Die Eigenleistung ist das Bubbeln eines Grabens für die Frischwasserleitung auf dem Grundstück (Strasse bis zum Haus) und wieder schließen desselbigen.

Dadurch das wir die Hauptleitung in der Stichstrasse schon mit den Erschliessungskosten bezahlt haben und die Entfernung vom Hauptrohr zum Haus sehr klein ist (ca. 3m), bleiben wir erfreulicherweise unter unseren geschätzten Anschlusskosten. Alle die sich an eine vorhandene Hauptwasserleitung anschliessen wollen, müssen noch einen „Baukostenzuschuß“ je Meter Strassenfront bezahlen. Das entfällt in unserem Fall.

Damit haben wir die Kosten für die Grobabsteckung, die wir für die Gründungsarbeiten beauftragen mussten und nicht eingeplant hatten, wieder raus.

Die Kosten für einen Frischwasseranschluss in Berlin findet man auf deren Webseite http://www.bwb.de/
Die aktuelle Preisliste ist hier zu finden (Stand Aug 2012).

Bewerten

6 Antworten auf Angebot der Berliner Wasserbetriebe

  • Patrick sagt:

    Hallo,
    warum fällt kein Baukostenzuschuß an? Weil die Hauptwasserleitung generell neu ist?
    Frage nur, weil das auch auf uns zu kommt. Wir werden ein Stück weiter hinten bauen. Dort wo das letzte Bestandshaus gerade saniert wird.
    Vielleicht kann man sich ja mal zum Erfahrungsaustausch treffen

    • lars sagt:

      Hi Patrick,

      es fällt kein Baukostenzuschuß an, weil bei uns in den Erschliessungskosten die Hauptwasserleitung mit drin ist bzw. die Arbeiten dafür.

      Am WE sind wir bestimmt draussen, kommt einfach vorbei, wenn ihr uns seht.

  • Patrick sagt:

    Dann werden wir vielleicht am Sonntag mal vorbei schauen.
    Ist es so zwischen 14 und 15 Uhr recht?

    Dann müßten wir ja die gleichen Kosten haben, denn genau der gleiche Betrag wurde uns auch im Vorfeld genannt.

  • Patrick sagt:

    Na dann hoffentlich bis Sonntag.
    Wann ist denn geplanter Umzugstermin?
    Knappe drei Monate sind ja bereits rum,oder?
    Habt ihr es denn weit zur Baustelle, oder seit ihr nicht täglich da?

    • lars sagt:

      Zum 1.3.13 wollen wir einziehen, die Hausübergabe ist Anfang Februar.

      Wir wohnen hier gleich um die Ecke, das ist sehr praktisch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...