Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 622175Besucher gesamt:
  • 17Besucher heute:
  • 228Besucher gestern:
  • 9Besucher online:

Werkzeug gucken

Werkzeuge kann man(n) nie genug haben, zumindest ich nicht 🙂 Meine Akku-Schrauber sind schon ziemlich alt, tun zwar noch ihre Arbeit, aber die Akkus halten nicht mehr lang und auch das Wechselfutter greift nicht mehr so richtig.

Also bin ich heute mal ganze alleine (ohne Aufpasser) in die Baumärkte gefahren und habe mir mal die aktuellen Akku-Schrauber angeschaut. 

Mein Favorit unter den Herstellern ist Makita, die Geräte sind richtig gut. Kosten dafür aber auch mehr und da ich die Werkzeuge nicht jeden Tag brauche, habe ich mir diese coolen Teile nie gegönnt. Aber jetzt! … falls mein Finanzminister zustimmt. Ich wage da noch keine Prognose. Also ist erstmal schauen angesagt, das kostet ja noch nichts.

Diesmal möchte ich einen Akku-Bohrschrauber mit zwei Gängen, damit man auch mal vernünftig bohren kann.

Der Makita DF330DWE Akku-Bohrschrauber 10,8V, 1,3AH hat es mir angetan.

  • 2-Gang-Getriebe
  • 18-fache Drehmomenteinstellung inkl. Bohrstufe
  • Rechts-/Links-Lauf
  • Elektronisch regelbare Drehzahl in zwei Gängen
    • Leerlaufdrehzahl 1. Gang 0 – 350 min-1
    • Leerlaufdrehzahl 2. Gang 0 – 1.300 min-1
  • Motorbremse
  • LED mit hoher Leuchtkraft
  • Handgriff mit eingelegtem Gummipolster

Im Lieferumfang enthalten: Transportkoffer, 2 x Akku BL1013, Ladegerät DC10WA, Aufbewahrungsbox, PH-Bit und Holstertasche.

Im Baumarkt hatte ich mir auch Bohrschrauber von AEG, Hitachi, Bosch und WORX angeschaut, aber mir persönlich gefallen die Geräte von Makita einfach besser.

In einem Baumark gab es sogar eine Makita-Aktion „solange der Vorrat reicht“. Oh man, für so was bin ich ziemlich anfällig.

Ich hatte schon kurz überlegt alles mit zunehmen und Notfalls noch einen zweiten Einkaufswagen zu holen, da kenne ich nichts, und danach bei Radio Energy meine „Sünde“ zu beichten. In der Hoffnung das alle mit mir Mitleid haben und Energy mir meine „Sünde“ bezahlt … ich meine vergibt.

Naja, die Nummer war mir dann doch zu heiss. Ausserdem habe ich die Preise mit Amazon verglichen, da gibt es die Werkzeuge tatsächlich noch etwas günstiger. Also ist es mir nicht ganz so schwer gefallen, die Verpackungen im Regal zu lassen.

Vielleicht, wenn ich „günstig“ einkaufe, springt ja noch gleich ein Akku-Schlagbohrer  mit raus 😉

       

 

Bewerten

Eine Antwort auf Werkzeug gucken

  • ellen sagt:

    Hey,

    Und da sagt ihr maenner wir Frauen haben ein knall mit unseren schicken Schuhen und Kleidern….. Aber ich kenn das da kann mein Mann auch schnell mal den Blick der Katze aus shrek nachahmen. Ja Ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...