Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 621426Besucher gesamt:
  • 174Besucher heute:
  • 234Besucher gestern:
  • 6Besucher online:

Fassade – Dämmung fast fertig (Tag 71)

Die Dämmung der Fassade ist nun bald fertig, heute werden wohl die arbeiten dafür abgeschlossen werden. 

Heute haben sich noch die Elektriker angekündigt. Als erstes werden die Lage der Steckdosen, Schalter, etc. angezeichnet. Dann können wir ein Bild machen, wie das in der Realität ist und ggf. noch ein paar Änderungen abstimmen.

 

Bewerten

4 Antworten auf Fassade – Dämmung fast fertig (Tag 71)

  • Norman sagt:

    Welche Voraussetzungen schafft der Elektriker denn bei euch bzgl. der Loxone Installation. Wenn ich das richtig durchblicke müsste man doch alle Schalter und Aktoren sternförmig in den HWR verkabeln statt konventionell, oder.
    Wie ist da euer Ansatz?

    • lars sagt:

      Unser Ansatz? Das ist eine gute Frage :roll:

      Zuerst wollte ich die Standard-Elektroinstallation nehmen und diese dann später erweitern / umbauen.

      Aber das macht teilweise keinen Sinn. Die normalen Schalter, etc. kann man nicht für eine Automation verwenden.

      Und Ja, alle Taster, Steckdosen und Aktoren müssen für eine Steuerung Sternförmig verkabelt werden.

      In diesem Augenblick muss man eigentlich schon einiges mit umstellen (Taster anstatt Schalter usw.).

      Es ist gar nicht so einfach hier eine klare Trennung zu ziehen, denn ich möchte eigentlich nicht vor der Abnahme dem Gewerk mit meinen Sachen dazwischen funken.

      Wir sind da noch auf der Suche nach dem richtigen Weg ….

  • Norman sagt:

    Ich bin auch auf die ersten Gespräche mit dem Elektriker gespannt…
    Eine Idee wäre z.B. alles Sternförmig zu verkabeln und durch Relais zentral zu schalten und diese dann nach und nach „intelligent“ zu ersetzen. Kein Plan was das kostet?!

    • lars sagt:

      Jupp, in die Richtung geht es.

      Darüber habe ich mich mit der Elektro-Firma unterhalten, aber irgend geht das nicht so einfach. Warum nicht, habe ich noch nicht richtig verstanden.

      Jedenfalls liegt mir im Moment ein Angebot mit KNX-Tastern und KNX-Schaltkanälen (inkl. Sternverkabelung und BUS-Leitung) für alles vor. HOSSA! Das willst Du nicht wissen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...