Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 607977Besucher gesamt:
  • 148Besucher heute:
  • 217Besucher gestern:
  • 8Besucher online:

Fliesen und Laminat

… die Entscheidung naht. Beim Laminat sind wir uns mittlerweile sehr sicher, was es werden wird. Bei den Fliesen auch, aber hier müssen wir noch den richtigen Hersteller bzw. eine ordentliche Qualität zu einem vernünftigen Preis finden.

„Wellness flour Langformat V4“ das wird wohl unser Haus bzw. den Fussboden in den meisten Räumen schmücken. Die Form und Farbe (Struktur) hat uns beiden sofort zugesagt. Und entgegen der ersten Aussage vom Verkäufer, sind diese doch für eine Fussbodenheizung geeignet. 🙂

Bei den Fliesen gefällt uns das Format 60×15 cm sehr gut und das ganze in Holzoptik. Allerdings ist die Produktion solcher Sondermaße auch aufwendiger, was sich im Preis niederschlägt.

Nun haben wir ein paar gefunden, die unter 30€ pro qm kosten. Aber leider ist die Fertigung hier auch meistens etwas ungenauer, über die Längsseite gesehen sind diese oft gebogen (krumm).

Das kann man sehr gut erkennen, wenn man zwei von den Fliesen übereinander legt (die Oberseiten jeweils aufeinander) und auf einer Seite (am Ende) den Finger drauf drückt. Fangen die Fliesen an zu kippeln, sind die Dinge krumm.

Bei denen die wir „gefunden“ haben, war das „Spiel“ ca. 3-4mm. Das ist wahrscheinlich zu viel, aber noch haben wir ja bisschen Zeit zum Suchen. Ich werde demnächst auch mal mit dem Fliesenleger vorab darüber reden und seine Empfehlungen dazu erfragen.

Falls jemand von Euch Erfahrungen mit diesen Sondermaßen bei Fliesen hat, immer her damit.

;

Bewerten

3 Antworten auf Fliesen und Laminat

  • Stefan sagt:

    Das mit den Fliesen kann ich bestätigen, bei meinem 30x60cm Fliesen gab es das Problem auch schon. der Hersteller gibt vor diese im Drittelverband zu verlegen um die Höhenunterschiede nicht zu groß werden zu lassen. War mir vorher auch nicht bekannt.

  • Sehr geehrter Herr Hartung,

    Sie sollten bei der Entscheidung auch noch mit dem Fliesenleger reden, denn die Verlegung solcher Fliesen kann durch das dickere „Kleberbett“ auch mehr Verlegekosten herbeiführen!

    Dickeres „Kleberbett“ bedeutet auch mehr Fußbodenaufbau!!! Auch das sollte geprüft werden ob das Rohbaumaß der bereits angelegten Türhöhen das insgesamt noch hergibt. Die Fliesenstärke/Fliesendicke auf den Bildern sieht schon sehr sehr Dick aus.
    http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
    MFG
    Thorsten Richter

  • lars sagt:

    Vielen Dank für die Infos 🙂

    @Herr Richter mit dem Fliesenleger reden wir auf jeden Fall bevor wir was kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...