Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 622174Besucher gesamt:
  • 16Besucher heute:
  • 228Besucher gestern:
  • 9Besucher online:

HWR Fliesen oder nicht Fliesen

… das ist hier die Frage. Die ich eigentlich schon als beantwortet erwähnte, aber es dann leider doch anders kommt als gedacht. Zu meiner Überraschung haben wir nun feststellen müssen, das im Ablaufplan am 3.12-4.12.12 das „Verfliesen“ vom HWR als Bauherren Eigenleistung aufgeführt ist.

Leider ist dieser Posten bei unseren ganzen Verkaufsgesprächen irgendwo zwischen „Ich baue Ihnen Ihr Haus genauso wie die Baufirma XYZ, nur besser“, „Bei uns ist alles dabei, was zu einem Haus gehört“ und meiner Aussage „Ich möchte KEINE Fliesen selber verlegen“ untergegangen.

Wer nun was wann gesagt hat, ist im nach hinein schwer zu sagen. Bei den vielen Informationen und Änderungen im Angebot zum Haus, kann so was schon mal unter gehen.

Nein, eigentlich nicht. Aber das ist mein Fehler, das ich nicht besser darauf geachtet habe. Damit habe ich bei Richter Haus einfach nicht gerechnet.

Man muss dazu sagen, das bei allen anderen Baufirmen mit denen wir vorher in Gesprächen waren, viel viel mehr nicht in deren Leistungsbeschreibung drin stand.

Die Begründungen warum nun Dinge, die man als Bauherr in einem schlüsselfertigen Haus erwartet, doch nicht dabei sind, sind vielfältig. Ich packe die Argumente mal in die Schublade „Netter Versuch“.

Für mich ist das ein Vorgehen um die „Einstiegskosten“ möglichst klein zu halten und dann später zusätzlichen Umsatz zu generieren. Die oft genannte Wahlmöglichkeit oder das viele das eh selber machen (Eigenleistung), ist nur ein schwacher Trost. Wie gesagt, ich kaufe ja kein Ausbauhaus sondern ein Schlüsselfertiges.

Tja, das ist halt Marktwirtschaft. Ich persönlich habe auf solche Spielchen keine Lust, es ist ermüdend und anstrengend immer auf der „Hut“ zu sein. Ausserdem hat nicht jeder das Fachwissen um das alles richtig zu beurteilen. Darauf spekulieren in meinen Augen auch etliche Baufirmen.

Bei Richter Haus sind wir bis jetzt immer gut gefahren, alle Gespräche waren offen und ehrlich. Mit dem HWR & Fliesen, ist das erst der zweite Punkt an Mehrleistungen, wo ich persönlich finde, das gehört zu einem schüsselfertigen Haus dazu. Das eine ist der Dachkasten, der Standardmässig unbehandelt ist und nun, das keine Fliesen im HWR dabei sind.

Also mal ehrlich, unbehandelte Bretter am Dach Wind & Wetter auszusetzen ist ja fast schon fahrlässig. Und in einem HWR wo alle Medien ankommen und viel Technik steht, sollte der Fussboden auch gefliest sein. Für mich gehört das einfach dazu. Pasta! eh … Basta!

Was kommt als nächstes im Konkurrenzkampf der Baufirmen? Soll man die Dachsteine auch bald selber rauf legen, denn eigentlich ist ja das Dach durch die Unterspannbahn fast Dicht und erfüllt so schon seinen Zweck. *grummel*

Nun gut, hilft ja nichts. Also habe ich mal nach dem Mehrpreis gefragt. Das Angebot kam auch bald per Email angeflattert.

Nach dem Lesen des Angebotes fehlen wir jetzt ein paar Minuten in meinem Gedächtnis.

Das Nächste an was ich mich erinnere, sind unscharfe Buchstaben und Zahlen vor meinen Augen. Etwas später wurde mir klar, nach dem alles langsam wieder „schärfer“ wurde, das waren nicht die Buchstaben und Zahlen auf dem Angebot, sondern die auf meiner Tastatur, direkt vor meinem Gesicht.

Ich muss wohl kurz Ohnmächtig geworden und mit dem Kopf dabei auf der Tastatur geschlagen sein. Vollgesabbert habe ich das Teil dabei auch noch. Nee, oder!?

Aber wir sind ja Optimisten und versuchen immer das Positive zu sehen.

Nicht auszudenken, was alles hätte passieren können, wenn mir das unterwegs in aller Öffentlichkeit passiert wäre.

Bevor man sich versieht, findet man sich in einem Gebüsch wieder und man hat eine grosse Narbe an der Seite. Während dessen eine seiner Nieren sich schon auf dem Weg zum Internationalen Organspende Handel befindet.

In diesem Fall noch mal Glück im Umglück gehabt. Also niemals Angebote auf dem Smartphone draussen ungeschützt im Freien lesen. 😉

So, nun mal Spass bei Seite. Da wir diese Kosten nicht eingeplant hatten, schrumpft unsere „Bau-Reserve“ schneller als erwartet. Da man nicht alles beim Bauen auf den Euro genau planen kann, haben wir dafür eine vierstellige Summe zurück gelegt. Ein grosser Teil ist schon für zusätzliche Gründungsarbeiten (Bodenplatte), Dachflächenfenster, Dachkasten und div. kleinere Geschichten drauf gegangen. Und wir haben noch nicht mal mit dem Innenausbau angefangen.

Also müssen wir jetzt „gezwungener“ Maßen das Fliesen vom HWR selber machen, was Gott-sei-Dank kein Problem für mich ist, aber es ist trotzdem ärgerlich.

So, jetzt muss ich erstmal wieder meine „Innere Mitte“ finden.

SIRI „Spiele RUN THROUGH THE JUNGLE von Creedence Clearwater Revival“ …

Bewerten

10 Antworten auf HWR Fliesen oder nicht Fliesen

  • Norman sagt:

    Hab gerade mal die von uns unterschriebene Leistungsbeschreibung gezückt und festgestellt: Fliesen HWR nicht drin. Ein Glück haben wir alle Fliesenarbeiten eh in EL geplant, der Schock hält sich bei mir also in Grenzen 😉

  • Melanie sagt:

    Na prima. Für uns war auch völlig klar dass das mit drin ist und sind uns auch sicher dass das gesagt wurde… Und wir wollten nicht nur keine Fliesen selber verlegen – wir können es auch nicht.

    Prima. In der Tat ärgerlich…
    Bei meinem Mann heißt der Ausgleich jetzt „Call of Duty“…

  • Moreen sagt:

    Déjà-vu! Uns ging es ebenso. Nach ungläubigem Wühlen in der Bauleistungsbeschreibung und unserem Vertrag haben wir das Fliesen des HWRs extra beauftragt. Ich war mir sicher im Vertrag steht, dass das gesamte EG gefliest wird – war aber nicht so… es wird alles aufgezählt, nur nicht der HWR.

  • Martin sagt:

    in unserem Vertrag war das Fliesen im HWR auch nicht drin. Haben wir allerdings damals gleich mit in den Vertrag aufnehmen lassen (natürlich gegen ordentliche Bezahlung).

  • Peter Wolff sagt:

    Hallo Lars,

    überraschende Eigenleistungen in schlüsselfertigen Häusern sind eines jeden debütierenden Bauherren Leid. Im Falle des nicht gefliesten HWR und des nicht behandelten Holzes am Dachkasten ist es ja noch relativ harmlos, denn man kommt sicherlich irgendwo zu dem Ergebnis, dass man es hätte erlesen können, wenn man es nur vor Vertragsunterzeichnung aufmerksam studiert hätte.

    Wir Bauherren tun dies gewohnheitsgemäß jedoch nicht, weil wir nur selten professionelle Ökonomen sind, die Positionen als selbstverständlich erachten und zu dieser Zeit meistens ne Menge um die Ohren haben. Man hört sich dann im Fall der Beschwerde beim Auftragnehmer an, dass dies Erwähnung gefunden hätte. Bei uns hat der Auftragnehmer dies wirklich im Vorgespräch auch erwähnt…und ich habe mich damals entschlossen den Raum irgendwann selbst zu fliesen, wenn ich mich dafür bereit fühle…Es gibt für den Estrich auch Anstriche, die ihn nach der Bauphase bewohnbar machen und repräsentativ kann er ja auch später werden.

    Dass die Endbehandlung des Dachkastens (2x Bläueschutz von beiden Seiten; 3 x Lasur in zur Fassadenfarbe passender Coulöör) unser Ding ist, erfuhr ich auch eher zufällig nach Vertragsunterzeichnung, durch einen Bauherren, der mit gleichem Bauträger baute. Wir schauten uns Beide an und machten erst mal dicke Backen. Der freundliche Dachdeckermeister hatte dann jedoch mit uns ein Übereinkommen, dass er Profilasur zu einem wirklich fairen Preis besorgte und wir die Latten in Eigenleistung, wie beschrieben gestrichen haben. Das Ergebnis hat sich wirklich sehen lassen und auch der Dachdeckermeister war davon begeistert. Will sagen, dass die Gewerke diese Qualität nur leisten können, wenn sie vom Bauträger nicht ausgepresst werden. Dies ist aber so.
    Oder man greift wie ihr auf endbehandeltes Holz zurück, wenn sich das rechnet, doch O.K! Weil das Wetter im Moment auch mehr als ungünstig ist, um einen Dachkasten zu streichen.

    Deine Ohnmacht über den angebotenen Preis des Fliesenlegers resultiert übrigens auf dem selben Grund, man kann ungefähr rechnen, dass der Auftragnehmer, bei Zusatzleistungen, die nicht in der Baubeschreibung inklusive sind, das noch ein mal in seiner Kasse haben will, was das Gewerk unter normalen Bedingungen von Dir verlangen würde…daraus resultieren im Übrigen auch die utopischen Preise für Sanitärausstattung beim Häuslemustern.

    Wenn man solche Dinge vor der Unterschrift weis, kann man sie wohl in das Vertragsgespräch einbauen und dem Herren oder Frau „Ökonom“ sehr wohl klar machen, dass das Eine oder Andere in ein schlüsselfertiges Haus hinein gehört und nicht zusätzlich erworben werden muss und wenn, dann zu einem vernünftigen Preis und nicht zu Wucherpreisen…

    ….so long Pete!http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

    • lars sagt:

      Hi Peter, ja ich jammere hier auf einem hohen Niveau.

      Aber Richter Haus hat auch selber die Latte ziemlich hoch gesetzt und dementsprechend sind auch die Erwartungen :mrgreen:

      Mit dem Bauablauf und den Gewerken sind wir auch super zufrieden, das will ich auch noch mal ganz klar sagen.

      Mit dem Dachkasten war uns auch vorher klar, da haben wir nur die Eigenleistung unterschätzt und bedingt durch die Verzögerung beim Grundstückskauf, sind wir auch damit in eine ungünstige Zeit gerutscht. Preisleistung ist hier auch völlig ok.

      Beim HWR ärgert es mich ein bisschen, weil wir übers Fliesen gesprochen haben. OK, bei den vielen Posten die zu einem Haus gehören, kann so was schon mal untergehen. Da muss man selber aufpassen, keine Frage.

  • Betty sagt:

    Wir hoffen auch gerade, das der Start nicht aussagekräftig für den weiteren Ablauf sein wird….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...