Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 608305Besucher gesamt:
  • 68Besucher heute:
  • 221Besucher gestern:
  • 7Besucher online:

LOXONE Project – Update für iPad IOS 6.0

Endlich, gerade eben im Apple App Store entdeckt, das Update für IOS 6 ist da. 

Loxone Project

Die Vorgänger-Version von LOXONE Project ging leider nicht mehr mit dem aktuellen IOS 6 auf dem iPad.

Nach dem Update ging es zuerst auch wieder nicht … 🙁

Aber das hatte ich auch schon bei anderen Apps, meistens hilft ein Löschen und Neu-Installieren … und siehe da … Tataa … jetzt geht es.

Prima, dann kann ich endlich unser neues Zuhause durch planen. 🙂

Bewerten

8 Antworten auf LOXONE Project – Update für iPad IOS 6.0

  • Norman sagt:

    Ich habe mir die App auch mal installiert und mal meine Beispiel-Wunsch-Konfiguration eingegeben. Leider zeigt die App auch den Gesamtpreis an, ich habs sie vor lauter Schreck gleich wieder gelöscht. Ich glaub, ich bleib bei Homematic…

  • Norman sagt:

    Gefühlt einiges, aber bisher bin ich noch nicht zu gekommen die Systeme 1:1 zu vergleichen. Ich bin gespannt was du im Umgang mit Loxone zu berichten hast. Vielleicht erleichtert das meine Entscheidung.

  • Marc sagt:

    Hallo.
    Ich würde mich gerne mal mit Dir unterhalten, bezüglich Luxone. Wir planen ein bestehendes Objekt zu erwerben und da die Elektrik eh neu muss würde ich das gerne direkt kombinieren.

    Grüße
    Marc

  • Sascha sagt:

    Hallo Lars,
    vorab erst einmal Daumen hoch für Deine Berichterstattung, super!
    Lese schon lange mit! 😛
    Wir sind auch gerade bei unserer Hausplanung und habe auch noch eine Frage zur Hausautomation von Loxone. Es gibt ja diesen Miniserver für ca. 500€. Was benötigt man den noch alles um eine Jalousiesteuerung zu realisieren. Irgendwie ist das nicht wirklich ersichtlich auf LOXONE.de. Benötigt man da noch weitere Aktoren?
    Danke und Gruß
    Sascha

    • lars sagt:

      Bei Jalousien benötigst Du bei Loxone keine weiteren Aktoren, das übernimmt der Mini-Server bzw. eine Extension.

      Dazu kommt noch ein Taster (24v) oder ein normaler Taster + Koppelrelais, wenn man die Jalousien mal auf die „herkömmliche“ Art bedienen möchte.

      Wie viel Du von was benötigst, kann man schön mit „LOXONE Project“ ermitteln, das Programm geht aber nur auf einem iPad.

  • Sascha sagt:

    Vielen Dank für die Antwort.
    Die Taster für die Jalousien sind ja sowieso da (am Fenster), oder!? Und würde somit nur noch ein Kabel vom Jalousiemotor zum Miniserver legen? Versteh ich das richtig oder geht das alles über die Stromzufuhrleitung?
    Wie sieht es mit der Nachrüstung aus? Wenn ich z.B. eine Extension für Licht nachrüsten möchte muß ich dann extra Kabel zur Ansteuerung vorhalten und schon beim Hausbau einplanen?
    Du schreibst das dieses „LOXONE Project“ nur für IPad geht. Es gibt ja auch ein App für Android und damit kann ich das damit nicht machen!? Kann man damit nur den Mini Server ansteuern?
    Ich weiß viele Fragen bin da aber erst am Anfang sorry.

    Danke und Gruß Sascha

    • lars sagt:

      Wenn Du am Rollladen-Motor ein 5×1,5 Stromkabel hast, brauchst Du kein zusätzliches CAT-Kabel mehr. Das geht dann alles übers Stromkabel.

      An die Taster vom Licht kommt dann an CAT 5 Kabel -> 4×2 Aderpaare => 1 Aderpaar pro Licht, d.h. mit einem CAT 5 Kabel, kann man 4x Licht steuern.

      Wenn ich den Support von Loxone richtig verstanden habe. Praktische Erfahrungen sammle ich gerade erst.

      Soweit die weiß, gibt es die App „Loxone Project“ nur für das iPad.
      Damit kann man sein Haus planen, d.h. wo soll was eingesetzt werden, und daraus wird automatisch eine Stückliste mit Preisen der benötigen Loxone-Module generiert.

      Für iPhone und Antroid gibt es dann noch eine App zum „Steuern“, also Licht an / aus usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...