Willkommen!
In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)
Fakten
Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus
Bauzeit

177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013
Werbung
Kategorien
Archiv
Statistik
  • 621027Besucher gesamt:
  • 9Besucher heute:
  • 194Besucher gestern:
  • 6Besucher online:

Ein Garten entsteht (langsam)

Die letzten Wochen haben wir uns jeden Tag (was die Schubkarren, Spaten und Muskelkraft hergaben) mit den Vorarbeiten für unseren Garten beschäftigt. 

Die ersten Wasserleitungen im Garten sind verlegt und zwei Wasserhähne haben wir jetzt auch.

Einige Stellen im Grundstück haben wir ausgeglichen bzw. nach unseren Vorstellungen angepasst. An der einen seitlichen Grundstücksgrenze haben nun Rasenkantensteine ihren Platz gefunden und demnächst fangen wir mit der hinteren Grundstücksgrenze an.

Die Vorbereitungen für die Terrasse sind auch abgeschlossen und die Pflastersteine dazu bestellt.

Da wir daran Spass haben und das selber können, haben wir dafür auch keine GaLa-Firma beauftragt. Das spart uns einen guten fünfstelligen Betrag, 10.000-20.000€ (ohne Zaun!!!) kommen da ganz schnell zusammen. Allerdings dauert es dafür auch länger, wenn man es selber macht.

Ein bisschen neidisch könnte man schon werden, wenn man bei den Nachbarn sieht, wie schnell eine Terrasse mit Hilfe von „schweren“ Maschinen und 3-4 GaLa-Arbeiter entstehen kann.

Aber ich sage dann immer: „Gildet nicht!“  Big Smile

Jetzt sind wir allerdings auch an die Grenzen vom Leistungsvermögen der Schubkarren (bzw. von uns) angekommen. Eine grosse Fläche vom hinteren Grundstück muss noch abgetragen (Platz für frische Erde) und angepasst bzw. begradigt werden.

Um die Erde dafür zu bewegen, waren Bagger und Radlader bei uns im Einsatz. Einmal muss jetzt noch der Radlader kommen und dann sollte es passen. In zwei Wochen kommt dann „frischer“ Mutterboden zum Auffüllen, so der Plan.

 

 

Bewerten

2 Antworten auf Ein Garten entsteht (langsam)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.projekt-traumhaus.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...