Willkommen!

In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)

Fakten

Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus

Bauzeit


177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013

Werbung

Kategorien

Archiv

Statistik

  • 621044Besucher gesamt:
  • 26Besucher heute:
  • 194Besucher gestern:
  • 7Besucher online:

Gründungsarbeiten

Leerrohre und Frostschürze – Bautag 7

Vorbereitung Frostschürze und Leerrohre

Dienstag, Berlin, 7:15 Uhr morgens. Uih, als ich auf der Baustelle eintraf, waren die Handwerker schon am arbeiten. Eigentlich wollten ich den „Jungs“ noch zeigen, wo sie was finden (Strom, etc.), aber das haben sie schon alles selber gefunden. Wunderbar 🙂

Die Handwerker sind jetzt gerade dabei, die Isolierung für die Frostschürze anzubringen und die Leerrohre in ihre vorbestimmte Lage zu verlegen. Und gleich treffe ich mich mit dem Bauleiter und unserem Baubegleiter.

Bewerten

Gründungsarbeiten – Bautag 6

Juchu, nach dem heutigen Tag kann man nun die Lage und Abmessungen vom Haus erstmals deutlich erkennen. Der Boden für die Bodenplatte ist nun komplett vorbereitet und die Gräben für die Frostschürze sind gezogen.  Weiterlesen

Bewerten

Gründungsarbeiten – Bautag 4

Heute gingen die Gründungsarbeiten weiter. Ich war etwas überrascht, denn am Samstag hatte ich hier eigentlich keine Arbeiten erwartet. Sehr schön fleißige Arbeiter beim Arbeiten zusehen 🙂  Weiterlesen

Bewerten

Gründungsarbeiten fast fertig – Bautag 2

Die Erdarbeiter waren heute wieder fleißig und haben den gestern ausgehobenen Boden durch Betonresycling ersetzt und verdichtet. Ein bisschen muss noch angeglichen werden und dann kommt die letzte Lage Kies rauf.  Weiterlesen

Bewerten

Lasst die Arbeiten beginnen – Bautag 1

Ab heute beginnt ein neues Zeitalter. Tag 1, Anfang der Bauarbeiten.

Am 1. Tag wurde „unser“ Dixiklo aufgestellt und in unserem Fall ein besonders schönes. Naja, eigentlich haben Dixiklo’s nichts schönes an sich, aber unseres ist nigelnagelneu. Kein Vergleich zu den Dixis am letzten Tag eines Wochenend-Festivals. Aber das nur am Rande. Das eigentlich Interessante am heutigen Tag waren die Gründungsarbeiten für die Bodenplatte. Weiterlesen

Bewerten