Willkommen!

In diesem Bautagebuch möchten wir unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke auf dem Weg zu unserem Traumhaus dokumentieren.

Über Tipps und / oder Austausch mit anderen Bauherren würden wir uns auch sehr freuen :)

Fakten

Wo: Berlin Rudow Grundstück: 754m² Wohnfläche: 122m² Haustyp: Satteldach 130 Baufirma: Richter Haus

Bauzeit


177 Tage
Beginn 15.08.2012
Übergabe 07.02.2013

Werbung

Kategorien

Archiv

Statistik

  • 608425Besucher gesamt:
  • 11Besucher heute:
  • 177Besucher gestern:
  • 7Besucher online:

Rohbau

Rohbau – Innenwände OG fertig (Tag 42)

Was soll ich sagen, nun stehen auch unsere Innenwände im OG. Die Rohbauer waren wieder wie gewohnt schnell und zuverlässig bei der Arbeit.

Wow, was für ein Gefühl! Wir sind so glücklich, denn auch hier ist es so geworden, wie wir uns das Vorgestellt hatten. Die Aufteilung und Grösse der Räume sind für uns Perfekt. *Schulterklopf*. Das haben wir gut geplant.

Big Smile

Weiterlesen

Bewerten

Rohbau – Giebelwände sind fertig (Tag 41)

Heute morgen haben die Rohbauer noch die eine restliche Giebelwand fertig gestellt.

Auf die Aussenkanten von den Giebelwänden wurde Styropor geklebt und nun kann man auch unser Giebelfenster erkennen bzw. die spätere Lage vom Fenster.
Weiterlesen

Bewerten

Rohbau – Die Giebelwände (Tag 38)

Kein Atempause, Giebelwände werden gemacht, es geht voran. Gestern beim Richtfest haben uns die Rohbauer angekündigt, dass sie heute mit den Giebelwänden angefangen werden. Und so war es dann auch.  Weiterlesen

Bewerten

Rohbau – Die Decke ist fertig (Tag 30)

Am Donnerstag (13.9.12, Bautag 30) ganz in der Früh, haben die Rohbauer unsere Decke mit Beton „ausgegossen“. Um 8:00 Uhr war schon alles „passiert“.  Weiterlesen

Bewerten

Rohbau – Lüftungsrohre (Tag 28)

Da wir heute bei der Bemusterung waren, haben wir es heute nicht mehr geschafft die Baustelle zu besuchen. Allerdings wurde uns heute mitgeteilt, das nun die Lüftungsrohre in die Decke verlegt worden sind.  Weiterlesen

Bewerten

Rohbau – Die Decke (Tag 27)

Deckel zu, könnte man sagen. Heute waren die Rohbauer wieder da und haben die Stahlbetondeckenelemente montiert. Ich war morgens noch mal schnell da, bevor ich mich auf die Odyssee „Autowerkstatt“ aufmachte. Das ist aber ein anderes Thema. Apropos „Werkstatt“ den Hebekran für die Betondecke hatte es heute morgen auch erwischt. Aber das brachte die Rohbauer nicht aus der Ruhe, innerhalb kürzester Zeit wurde für Ersatz gesorgt.    Weiterlesen

Bewerten

Nasse Füsse

Unser schöner Rohbau ist nass geworden. Es hat die Nacht und auch ein bisschen am Tag geregnet. Bei Wasser im Haus werde ich immer etwas nervös, aber da kann man nichts machen. Wollen wir mal hoffen, das es die nächsten Wochen nicht allzu viel Regnet. Denn das Wasser muss natürlich wieder raus (Aus den Steinen, etc.) und auf einen übermäßigen Einsatz von Bautrocknern später habe ich keine Lust.  Weiterlesen

Bewerten

Vorbereitung der Betondecke

Die Rohbauer waren heute wieder früh am „werken“ und haben die Träger bzw. Stützen für die Stahl-Betondecke aufgestellt. Unsere Decke im EG wird als eine sogenannte Filigrandecke ausgeführt, d.h. die Decke besteht aus einzelnen vorgefertigten Stahlbetonteilen die dann mit Eisenstäben verbunden und anschliessend mit Beton ausgegossen werden. Das ganze wird von einem umlaufenden Ringanker abgeschlossen.  Weiterlesen

Bewerten

Rohbau EG – Fertisch (Tag 21)

Die Rohbauer haben fertisch, das EG, meine ich. 🙂 Die Jungs sind echt klasse. Nett, freundlich, schnell und immer eine saubere Baustelle. Die Ausführung der Arbeiten macht auf uns auch einen sehr guten Eindruck. Und nun stehen auch die Innenwände und wir können uns zum erstem Mal in der Realität ein Bild von der Raumaufteilung machen. Perfekt, genauso wie wir uns das vorgestellt haben.  Weiterlesen

Bewerten

Rohbau EG – Z wie zügig (Tag 20)

Heute wurden die ersten Steine für unser Haus gesetzt. Wobei die „ersten Steine“ mächtig untertrieben ist, die Jungs haben heute fast die ganzen Aussenwände geschafft. Es ist schon beeindruckend wie die Rohbauer ihre Arbeit machen. Für diesen Tag hatte ich mir wieder Frei genommen, das wollte ich nicht verpassen.  Weiterlesen

Bewerten